Drucken

Wie alle Wissenschaften bleibt auch die Zahnmedizin von den ständigen Fortschritten neuer Behandlungsmethoden und Techniken nicht ausgenommen. Entsprechend befindet sich das Bild der Zahnheilkunde im Wandel. Ein sich langsam aber stetig vollziehender Wandel vom kurativen zum präventiven Denken sowie ein verändertes Anspruchsverhalten der Patienten sind wichtige Ursachen dieses Umbruchs. Die Möglichkeit der Krankheitsvermeidung von Karies und Parodontitis wird zu einer zentralen Aufgabe der Zahnarztpraxis der Zukunft werden.

Darüber hinaus haben neue Technologien die Zahnheilkunde in den letzten Jahrzehnten stark beeinflusst, man kann in einigen Bereichen sogar von grundlegenden Neuentwicklungen sprechen. Besonders betroffen sind die Fachgebiete der präventiven Zahnheilkunde, Parodontologie, Implantologie und der ästhetischen Zahnheilkunde. Zudem unterstützen neue Informationssysteme und die rasante Entwicklung im EDV-Bereich auch die Zahnarztpraxis bei Diagnose und Therapie.

Machen Sie sich selbst ein Bild von den Möglichkeiten der modernen Zahnheilkunde!